Visual Basic World - Programmierung und BeispieleVisual Basic World - Tipps und TutorialsVisual Basic World - Source-Code und Forum

<leer>

Tipp 044: Das Windows- und das Systemverzeichnis auslesen

Autor: Alexander Kopatz   VB-Version: Visual Basic 6.0   Download: Beispielprojekt Tipp-044

Beschreibung

Es mag einmal der Tag kommen an dem Ihre Anwendung zur weiteren Verarbeitung den Pfad des Windows-Verzeichnisses benötigt. Im ersten Gedanken liegt hier zunächst die Vermutung nahe, dass es sich hierbei um den Pfad: "C:/Windows" handelt. Dies muss jedoch nicht zwangsläufig der Fall sein, es empfiehlt sich daher stets das Windows-Verzeichnis selbst in Erfahrung zu bringen.

Die Feststellung des Windows- und System-Verzeichnis an sich gestaltet sich denkbar einfach. Die Windows API stellt Ihnen hierzu die beiden Funktionen GetWindowsDirectory und GetSystemDirectory zur Verfügung. Als Rückgabewert erhalten sich nach Aufruf unmittelbar den gewünschten Verzeichnisnamen.

Tipp: Das Windowsverzeichnis sollte nicht als Datenlager verwendet werden. Was in Zeiten von Windows 98 noch in Ordnung sein mochte ist spätestens seit der Jahrtausendwende nicht mehr opportun. Es empfiehlt sich daher als Datenspeicherort ein Ordner im Benutzerverzeichnis oder im Stammverzeichnis der eigenen Anwendung zu verwenden.

Quellcode

frmMouseKey
Form                     Form1
Label                    lblSysVer
Label                    lblSysVerCap
Label                    lblWinVer
' VISUAL BASIC WORLD
' ===========================================
' Das große Portal zum Thema Visual Basic.
'
' Wenn Ihnen dieser Source Code gefallen hat,
' dann empfehlen Sie Visual Basic World bitte
' weiter und/oder setzen Sie einen Link auf:
'
' http://www.visualbasicworld.de/
'
' Vernetzen Sie sich mit uns:
'
' http://twitter.com/visualbasicwrld

Option Explicit Private Declare Function GetWindowsDirectory Lib "kernel32" _ Alias "GetWindowsDirectoryA" (ByVal lpBuffer As String, _ ByVal nSize As Long) As Long Private Declare Function GetSystemDirectory Lib "kernel32" _ Alias "GetSystemDirectoryA" (ByVal lpBuffer As String, _ ByVal nSize As Long) As Long Private strBuffer As String * 255
Private Sub Form_Load() lblWinVer.Caption = Left(strBuffer, GetWindowsDirectory(strBuffer, 255)) 'Hier wird das Windowsverzeichnis ausgelesen und übergeben. lblSysVer.Caption = Left(strBuffer, GetSystemDirectory(strBuffer, 255)) 'Hier wird das Systemverzeichnis ausgelesen und übergeben. End Sub

ANZEIGE <leer>
<leer> Aktuelle Seite Back To Top
Druckansicht | Feedback | Favoriten
Copyright © Visual Basic World, 2000-2014 | Kontakt | Impressum

Visual Basic World @ Twitter

Folgen Sie Visual Basic World!

Visual Basic World @ Twitter
Wenn Ihnen Visual Basic World gefällt, dann folgen Sie uns doch bei Twitter (@visualbasicwrld).
Vielen Dank!



Mitarbeiter gesucht

Für das aktuelle Redesign und die zukünftige Betreuung von visualbasicworld.de suchen wir Unterstützung und Verstärkung für unser Team.

Wenn Sie über fundierte Programmierkenntnisse im Bereich Visual Basic und/oder HTML/CSS verfügen und Spaß daran haben in Ihrer Freizeit anderen Ihr Wissen zu vermitteln, dann Sie uns und werden Sie ein Teil des Visualbasicworld-Teams.